Einfache Übungen, um Bauch und Brustfett für Männer zu verlieren

Einfache Übungen, um Bauch und Brustfett für Männer zu verlieren

Es ist nie zu spät oder zu früh, um mit dem Abbau von Fett zu beginnen. Wenn Sie zu viel Fett in Bauch und Brust haben, riskieren Sie gesundheitliche Probleme wie Diabetes und Herzkrankheiten. Sie verbrennen Körperfett über den gesamten Körper in einem Muster entsprechend Ihrer genetischen Veranlagung. Jedoch können Sie einfache Übungen finden, um Bauch- und Brustfett für Männer zu verlieren. Bei Männern ist es der Bauch und die Brust, die den größten Teil des Fettes enthalten. Wenn Sie anfangen Fett zu verlieren, wird das meiste davon aus diesen Bereichen kommen.

Konzentrieren Sie sich auf Muskelaufbau sowie Herz-Kreislauf-Übungen. Während Sie sich darauf konzentrieren sollten, Ihre Brust- und Bauchmuskulatur zu trainieren, sollten Sie auch weiterhin alle Muskeln Ihres Körpers bearbeiten. Indem Sie Ihre Muskelmasse über den gesamten Körper erhöhen, steigern Sie Ihren Stoffwechsel, was bedeutet, dass Ihr Körper mehr Kalorien verbrennt. Für Herz-Kreislauf-Training ist Laufen die beste Art der Übung Fett zu schmelzen. Wenn Sie Rücken- oder Knieprobleme haben, können Sie auch laufen oder Fahrrad fahren. Machen Sie mindestens 30 bis 45 Minuten nonstop Cardio-Übungen drei vor fünf Mal pro Woche.

Verwenden Sie Crunches, um Ihre Bauchmuskeln aufzubauen und zu straffen. Legen Sie sich mit dem Rücken auf den Boden, beugen Sie die Knie, halten Sie die Füße flach auf dem Boden und falten Sie dann die Arme vor der Brust. Langsam heben Sie Ihren Oberkörper in Richtung Ihrer Knie und heben Sie Ihre Schultern etwa sechs bis acht Zentimeter über dem Boden. Halten Sie eine Sekunde lang oben und senken Sie dann langsam Ihre Schultern wieder auf den Boden. Führen Sie drei bis vier Sätze von 20 bis 25 Wiederholungen dreimal pro Woche durch.

Führen Sie Beinheben durch, um die unteren Bereiche Ihres Bauches zu straffen. Bein hebt die untere Bauchmuskulatur an. Legen Sie sich mit ausgestreckten Beinen, aber leicht gebeugten Knien auf den Rücken. Mit Ihren Händen an Ihrer Seite, heben Sie langsam beide Beine vom Boden etwa acht bis zehn Zoll. Halten Sie eine Sekunde lang und dann senken Sie langsam Ihre Beine, bis Ihre Füße den Boden berühren. Führen Sie drei bis vier Sätze von 20 bis 25 Wiederholungen dreimal pro Woche durch.

Führen Sie regelmäßige Liegestütze durch, um Ihre Brust und Ihren Bauch zu stärken. Liegestütze sind eine großartige Übung, um Muskeln in der mittleren Brust, Schultern und Armen aufzubauen. Während Sie in der Liegestützposition sind, bleiben Ihre Bauchmuskeln kontrahiert und geben ihnen ein statisches Muskeltraining. Um zu tun, senken Sie sich auf die Knie und legen Sie Ihre Hände schulterbreit flach auf den Boden. Dann strecken Sie Ihre Beine mit Ihrem Gewicht auf Ihren Händen und Zehen. Von dieser Position beugen Sie langsam Ihre Ellenbogen und senken Sie Ihren Körper ab, halten Sie Ihren Rücken gerade, bis Sie ungefähr einen Zoll vom Boden sind. Halten Sie eine Sekunde lang an und drücken Sie sich dann wieder in die Ausgangsposition. Führen Sie so viele Wiederholungen wie möglich für drei bis vier Sätze zweimal pro Woche durch.

Führen Sie Liegestütze aus, um Ihre unteren Brustmuskeln zu straffen. Diese sind leichter durchzuführen als normale Liegestütze und sollten nach den regulären Liegestützen gemacht werden. Finden Sie eine robuste Theke in Ihrem Haus, die mindestens Taille hoch ist. Nimm zwei bis drei Schritte zurück zu einem Punkt, an dem du dich nach vorne lehnen und deine Hände schulterbreit auf den Tresen legen kannst und dein Körpergewicht halten kannst. Senken Sie Ihren Körper mit Ihrem Rücken flach ab, bis der untere Teil Ihrer Brust die Gegenkante berührt. Halten Sie eine Sekunde lang an und drücken Sie sich dann wieder in die Ausgangsposition. Führen Sie 20 bis 25 Wiederholungen für drei bis vier Sätze zweimal pro Woche durch.

Teile:
Leave A Comment