Übungen zur Heilung Hiatushernie

Übungen zur Heilung Hiatushernie

Hiatushernie ist ein Zustand, in dem ein Teil des Magens in die Speiseröhre hochgleitet, weil die Zwerchfellmuskeln gedehnt oder gerissen sind. Es kann Unbehagen verursachen und ist oft mit saurem Reflux-Krankheit verbunden. In schweren FĂ€llen kann eine Operation erforderlich sein, aber oft kann Linderung in einigen LebensstilĂ€nderungen einschließlich bestimmter Übungen gefunden werden.

Gewicht verlieren

Übergewicht ist ein Faktor bei der Entwicklung einer Hiatushernie. Fett in der Bauchhöhle drĂŒckt den Bauch nach oben und in das Zwerchfell. Eine schlechte Körperhaltung und ein Mangel an Muskeltonus sind ebenfalls Faktoren. Ändern Sie Ihre ErnĂ€hrung, um mehr frisches GemĂŒse und Obst, Vollkornprodukte und gefiltertes Wasser enthalten, kann einen langen Weg zur Linderung Ihrer Symptome, vor allem im Zusammenhang mit SĂ€urereflux-Probleme. Diese Art von DiĂ€t in Verbindung mit erhöhter Übung wird Ihnen helfen, das Fett zu verlieren, das auf Ihren Magen drĂŒcken kann.

Übungen

Bestimmte Übungen werden Ihre Symptome möglicherweise fĂŒr immer lindern. Eine AktivitĂ€t ist einfach zu gehen. Ein zĂŒgiges Gehen, eine gute Körperhaltung und das Halten der Bauchmuskeln können den Druck, den Sie in Ihrer Brust spĂŒren, wirklich lindern. Weil Sie sich aufrecht halten und leicht hĂŒpfen, kann Ihr Magen wieder nach unten rutschen. Walking bietet auch Stressabbau, der Ihre MagensĂ€ureproduktion senkt und den Magen vor dem Pressen hĂ€lt. Stress ist ein Beitrag zur Hiatushernie. Jede BauchmuskelĂŒbung, wie Sit-Ups, hilft, die Muskeln in dem Bereich zu stĂ€rken, wenn es in Maßen getan wird. Tun Sie nicht die extremen Art Crunches, weil zu viel Kraft Ihren Zustand wirklich verschlechtern kann. Mach es langsam und einfach und suche nach graduellen Ergebnissen. Yoga und Pilates können von Vorteil sein, weil sie den gesamten Organismus stĂ€rken, insbesondere die Rumpfmuskulatur.

FĂŒr sofortige Linderung, wenn Sie schmerzhafte Symptome haben, können Sie eines von zwei Dingen versuchen, nach Dr. Ben Kim (drbenking). Das erste Mittel ist, auf dem RĂŒcken zu liegen und zu entspannen. Legen Sie Ihre Hand unter Ihr Brustbein und massieren Sie sie leicht ein paar Zentimeter nach unten. Mach das zweimal tĂ€glich. Vor dem Aufstehen und nach dem Ausscheiden sind gute Zeiten, weil Sie schon liegen und entspannt sind. Eine andere Sache zu versuchen ist ein wenig aggressiver. Trinken Sie ein Glas Wasser und stehen Sie auf einer erhöhten OberflĂ€che, wie eine untere Stufe oder ein Stufenhocker. Spring runter. Da das Wasser Ihrem Magen mehr Gewicht verleiht, kann der Sprung von der Stufe dazu beitragen, dass Ihr Magen wieder zurĂŒckrutscht.

Übung, um Ihren Bauchbereich zu stĂ€rken, ĂŒben eine gute Körperhaltung und Gewicht zu verlieren kann helfen, dauerhaft Ihre schmerzhaften Symptome zu lindern.

Teile:
Leave A Comment